Mayer Hétu Gabriel - msts

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mayer Hétu Gabriel

Lehrpersonen

Unterricht

  • Dirigent der Regionalen Jugendmusik Thurtal und der ThurTal Kids seit April 2014


Kontakt


Lebenslauf
Geboren 1983 in Kanada, beginnt Gabriel Mayer Hétu mit 18 Jahren Trompete zu spielen, im Cégep Régional de Lanaudière in seiner Geburtsstadt Joliette. Im Jahr 2004 entscheidet er sich sein Musikstudium in Europa weiterzuführen. Zuerst bei Gabriel Cassone et Marc Ullrich an der Haute Ecole de Musique in Lausanne, danach in Bern an der Hochschule der Künste in der Klasse von Marc Ullrich und Markus Würsch, und schliesst dort mit dem Diplom Master of Arts in Music mit der Note «sehr gut» ab. Während und nach seinem Studium perfektioniert er sich bei Hans Gansch (Mozarteum Salzburg), Eric Aubier (Paris), Guillaume Jehl (berliner Philharmoniker) und Edward H. Tarr.
 
Gabriel Mayer Hétu spielt in verschiedenen Modernen-und Barockensemble und Orchestern mit, darunter das Sinfonieorchester Basel, Kammerorchester Basel, Ensemble Baroque du Léman, Ensemble Baroque de Joux, Bieler Sinfonieorchester, Ensemble Vertigo etc. In Italien spielte er im Ensemble Collegio Musicale Italiano und in Frankreich mit der Chapelle Rhénane und l’Hostel‐Dieu. Er hatte die Möglichkeit unter der Direktion von namhaften Dirigenten aufzutreten wie Francois-Xavier Roth, Gennady Rodesvensky, Christophe Rousset, Benoit Haller und Muhai Tang. Gabriel hat eine Vorliebe für die alte Musik und deren historischen Instrumente. Zur Zeit bildet er sich weiter an der Zürcher Hochschule der Künste in der Dirigierklasse von Christof Brunner


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü